ab 3 Jahren:
  Lina und der Papagei
  ab 4 Jahren:
  Eliot und Isabella im Finsterwald
  Eliot und Isabella
und das Geheimnis des Leuchtturms
  Das Geheimnis des roten Katers
  Fiete Anders
  Potzblitz - eine Wetterhexe dreht auf
  Babar, der Elefant
  Wer hat den Atlantik geklaut?
  Die Schöne und das Tier
  ab 5 Jahren:
  Sneewittchen
  Fatima und der Traumdieb
  ABENDPROGRAMM für Erwachsene
  Haydn GEISTreich
  Ravel - eine Ozeanreise
   

 

transparentes bild

Potzblitz - eine Wetterhexe dreht auf

Ein turbulentes Wettermärchen über Frau Holle für Kinder ab 4 Jahren

Bei allen Nordwinden, Sommergewittern und Winterstürmen! Holt Eure Regenschirme heraus und zieht euch warm an! Die Wetterhexe wird für Euch Wolkenbrüche, Blitze, Stürme und Donner hexen.
Ständig unterbrochen von dem frechen Raben Emil weiß die temperamentvolle Wetterhexe ein spannendes Märchen zu erzählen. So wie das Lieblingsmärchen vom kleinen Raben, ein Märchen vom Schnee, das mit einem heftigen Donnerwetter endet.

Dabei lernen wir die alte Frau Holle kennen, die sich in der Kunst der Schneeherstellung auskennt. Und sehen zwei junge Frauen durch den Zeittunnel ins zauberhafte Reich der alten Dame reisen…

Spielform:
Ein romantischer Reifrock dient als Bühne. Auf dem Rock befindet sich die kleine Welt der Familie, wo sich die jungen Schwestern heftig streiten und Mutter schlau und berechnend aus jeder Situation ihren Vorteil zieht. Wenn der Schoß des Rockes sich öffnet, sieht man durch zarte Gaze in die geheimnisvolle Welt des Märchens.
Wenn sich die Gaze lichtet, blickt man in eine zauberhafte Kulisse, in der Bäume sprechen und Wolken lachen können.

Figurenart 
Böhmische Marionetten, Stabmarionetten, Stockfiguren, animierte Bäume und Wolken.

Es treten auf:
Zwei sehr unterschiedliche Stiefschwestern: Marie und Marie-Luise, ein imposanter Hahn, eine humorvolle Wolke, eine strenge Mutter, ein heißer Ofen, ein knorriger Baum, ein ganz schön frecher Raabe – und die temperamentvolle Wetterhexe.

Zur Geschichte:
Zwei Stiefschwestern geraten in die Welt der Wolkenfrau, um etwas über das Leben zu lernen. Die rundliche Marie will alles ganz schnell und richtig machen – schießt aber manchmal über das Ziel hinaus. Die lange Luise hat weniger Antrieb und versucht, sich unnötige Arbeit vom Halse zu halten. Was werden die beiden Mädchen bei der humorvollen Wolkenfrau lernen? In dieser Geschichte treffen wir bekannte Märchenfiguren, die herrlich frech und modern daherkommen.
 

Darstellerin / Figurenspiel Britt Wolfgramm
Regie Ute Kotte
Figuren Christian Schweiger
Kostüme / Ausstattung Anke Lenz
Bühne / Licht Mathias Müller-Wolfgramm
Musik Kapelle Wlodeck

 

Gefördert durch das Kulturbüro
der Landeshauptstadt Hannover,
die Niedersächsische Lottostiftung
und die Klosterkammer Hannover


Pressestimmen:

»Die Puppenspielerin wechselt munter zwischen den verschiedenen Stimmen der Figuren, mal quäkend mit starkem Dialekt, dann wieder hochnäsig-vornehm, bezieht die jungen Zuschauer mit ein und lässt sich nicht aus der Ruhe bringen, wenn sich doch mal die Fäden
der Marionetten verheddern. Britt Wolfgramm versprüht gute Laune und erzählt ein Märchen über Gut und Böse mit traditionellen Figuren ganz neu. Ein schöner Nachmittag voll schöner Gefühle.« Badische Zeitung

»Britt Wolfgramm spielte souverän mit den Reaktionen ihres jungen Publikums. Regisseurin Ute Kotte hatte auch etwas zum Schmunzeln für Erwachsene eingebaut. Mit Marionetten sowie phantasievoll verwandelten Objekten wird der Einfachheit der Geschichte gefolgt. Bei der knapp einstündigen Vorstellung hatten sich nicht nur die Kleinen, sondern auch die Großen herrlich amüsiert.« Peiner Allgemeine
 


Download Pressefotos

marmelock pressefoto    marmelock pressefoto
 


Technik am Auftrittsort

Spielfläche 4 Meter Breite, 4 Meter Tiefe
Raumhöhe ab 2,8 Meter
Stromanschluß 230 Volt, 16 Ampere
Licht unsere eigene Beleuchtungsanlage
Aufbau 90 Minuten
Abbau 60 Minuten
Aufführungsdauer ca. 50 Minuten
Pause bei 2 Vorstellungen  mind. 15 Min
Honorar nach Vereinbarung

.