ab 3 Jahren:
  Lina und der Papagei
  ab 4 Jahren:
  Eliot und Isabella
  Das Geheimnis des roten Katers
  Fiete Anders
  Potzblitz - eine Wetterhexe dreht auf
  Babar, der Elefant
  Wer hat den Atlantik geklaut?
  Die Schöne und das Tier
  ab 5 Jahren:
  Sneewittchen
  Fatima und der Traumdieb
  ABENDPROGRAMM für Erwachsene
  Haydn GEISTreich
  Ravel - eine Ozeanreise
   

 

transparentes bild

Lina und der Papagei

Lina und der Papageieine Familiengeschichte
für Kinder ab 3 Jahren und Erwachsene

Dies ist die Geschichte einer Familie, die eigentlich alles hatte. Und doch fehlte ihnen etwas. Da beschlossen sie, ein Haustier zu kaufen.
Und dies ist die Geschichte eines Papageis, der einfach nicht sprechen wollte. Und niemand verstand, warum. Außer der kleinen Tochter Lina. Aber der hörte erstmal keiner zu.

Spielform:
In einem riesigen Vogelkäfig sitzt die Familie wie Vögel auf der Stange.
Ihre Versuche, die unterschiedlichen Wünsche aller Familienmitglieder zufrieden zu stellen, führen in eine besondere Zoohandlung.

Figurenart:
Textile Gliederfiguren

Es treten auf:
Mutter Elvira, Vater Gerold, Tochter Lina, die Zoohändlerin Frau Haase mit einer tibetanischen Wanderkröte, einem Sporthasen, einem Grimmling, einer Nacktschnecke, einem Babykrokodil und einem Papagei.

Zur Geschichte:
Das Stück handelt von Eltern, die lernen, ihren Kindern zuzuhören, und von Kindern, die wieder zu Wort kommen. Schließlich von einem Papageien, der nur scheinbar alles durcheinander bringt.

 

Linas Vater Darstellerin Britt Wolfgramm
Regie Günter Staniewski,
Theater LAKU PAKA
Kostüme Claudia Telle
Bühne Mathias M. Müller-Wolfgramm
Musik Karl Parnow-Kloth
Fotos Blickpunkt, Daniel Bödeker
 

Die Presse schreibt:

Mit viel augenzwinkerndem Witz und fesselnder Erzählweise wird die Geschichte dargebracht. Deister- und Leinezeitung

Neben den witzig gestalteten Hauptpersonen bestach das Bühnenbild von Mathias Müller. Lustige Gestalten spielten eine eindrucksvolle Mischung aus Muppet-Show, dem kleinen Tierfreund und Pippi Langstrumpf.
Hannoversche Allgemeine

Mit sichtlichem Vergnügen genossen die Jungen und Mädchen die vordergründig witzige und doch so lehrreiche Geschichte. Natürlich freute sie die so erfolgreiche Allianz zwischen Lina und dem Papageien. In so manch einer Familie dürfte der Besuch dieses zauberhaften Puppentheaters der Diskussion um die Anschaffung eines Haustieres neue Nahrung gegeben haben. Tageszeitung Lippstadt


Download Pressefotos

Lina und der Papagei    Linas Vater
 


Technik am Auftrittsort

Spielfläche 4 Meter Breite, 4 Meter Tiefe
Raumhöhe mind. 2,8 m
Stromanschluß 230 Volt, 16 Ampere
Licht unsere eigene Beleuchtungsanlage
Aufbau 90 Minuten
Abbau 60 Minuten
Aufführungsdauer ca. 50 Minuten
Pause bei 2 Vorstellungen  mind. 15 Min
Honorar nach Vereinbarung

.